Monat: Januar 2019

Ritalin polarisiert Befürworter und Gegner

In Deutschland erhalten 5 % der Jugendlichen ein Medikament zur Behandlung von ADHS. Meist ist es Methylphenidat, besser bekannt unter der Marke Ritalin. Doch Ritalin polarisiert die Befürworter und Gegner wie kaum ein anderes Arzneimittel. Die langfristigen Folgen sind kaum erforscht. Obwohl schon 1944 entwickelt, gibt es noch immer keine belastbaren Langzeitstudien. Dessen ungeachtet gilt …

Ritalin polarisiert Befürworter und Gegner Weiterlesen »

Gehirndoping mit Ritalin?

Immer öfter stellen Ärzte bei Kindern und Jugendlichen ADHS fest. Meist geben sie ihnen zur Behandlung Ritalin, ein Medikament mit dem Wirkstoff Methylphenidat. An Schulen und Universitäten hat das Medikament auf diese Weise eine hohe Verbreitung gefunden. Zugleich ist dort jedoch ein bisher viel zu wenig beachteter Markt für das Arzneimittel entstanden. Die Rede ist …

Gehirndoping mit Ritalin? Weiterlesen »

Methylphenidat rezeptfrei erhältlich?

Methylphenidat ist der am häufigsten gegen ADHS verschriebene Wirkstoff. Es macht süchtig und kann bei falscher Anwendung der Gesundheit schaden. Daher unterliegt es in Deutschland den strengen Bestimmungen des BtMG. Trotzdem nutzen es immer mehr Menschen als Lifestyle-Droge und als Aufputschmittel. Einige Online-Shops umgehen die Gesetze und bieten Methylphenidat rezeptfrei an. Zulassung und Gefahren Der …

Methylphenidat rezeptfrei erhältlich? Weiterlesen »